• Die Rennerbuben

    Vater Franz Renner und die Söhne Alexander Renner und Anatol Renner waren Teil einer Grazer Artistenfamilie und starteten 1909 erstmals ein lenkbares Luftschiff mit dem Namen „Estaric 1“ auf dem Gelände der Grazer Messe. Angetrieben wurde es von einem Puch-Motor, die Hülle hatte ein Volumen von ca. 700 Kubikmetern.  Es folgten weitere Flugversuche in Graz und Wien.
    Mehr dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Renner-Buben